Der Rabenbaum

Liebe Freunde und Leser des Rabenbaums,

manchmal hält das Leben völlig neue Aufgaben für einen bereit. Da wacht man dann morgens auf und möchte einfach "machen" und nicht mehr nur darüber reden.

So ging es mir vor einigen Monaten.

Ich saß an diesem Computer und stellte beim Blick aus meinem Fenster fest, dass ich eigentlich im Paradies lebte. Diese kleine Insel inmitten des Dorfes wurde über die Jahre zur Arche Noah für die heimische Tierwelt.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass sie diesen Ort fast wie einen Zufluchtsort nutzten, wenn es ihnen nicht gutging, oder sie schlichtweg schutzbedürftig waren.

Ob es ein flugunfähiger Specht war, der über einhundert Meter über das angrenzende Feld hüpfte und dann über 14 Tage aufgepäppelt wurde, bis er uns dann wieder auf eigenen Schwingen verließ, oder die fünf Eichhörnchen, die hier zu den festen Bewohnern gehören.

Der Dompfaff, Kernbeisser, Kleinspecht, Grünspecht, Fasan Igel usw. sie alle haben schon vor meiner Kamera posiert. Und erst jetzt habe ich erkannt, wie blind ich die ganzen Jahre gewesen bin, diese Schönheit zu übersehen. Doch hier habe ich offensichtlich meine Aufgabe gefunden.

Ja, liebe Freunde. Man muss wohl erst die Dunkelheit erforschen um sich am Licht zu erfreuen.

Ich ziehe mich nun zurück. Der Rabenbaum schließt die Tore und zieht die Strickleiter weit in die Krone hinein. Ich habe dies hier viele Jahre mit großer Freude dank Euch gemacht und viele liebe Menschen kennen und schätzen gelernt. Es war eine Etappe meines Lebens, die ich nicht missen möchte.

Aber nun sage ich Tschüß und Danke für Eure vielen Klicks

Macht`s gut

Euer Ansuz

Die Seite wird Euch weiterhin zur Verfügung stehen, so dass Ihr hier aus dem Fundus schöpfen könnt. Aber ich werde keine Deutungen machen und auch nicht mehr magisch tätig sein. Wenn ich nun die Runen bemühe, dann um einem kleinen Wesen die nötige Energie zu verleihen eine Krise zu meistern.

 

Rabenbaum Aktuell:

-03.10.12 Hör mir zu

-01.02.14 Die Runen im Februar


Rabengedanken Aktuell:

-04.02.14 Jagdverbot möglich



Der Rabenbaum  |  webmaster@rabenbaum.com